Wie ich ohne Trense und Halfter reite

Oh man, das ist wie Weihnachten und Geburtstag zusammen. Mein Reitring/Halsring von Brockamp ist angekommen.

Ein bitte was?!

Quasi ein Hula-Hoop, den man um den Hals des Pferdes legt.

Es ist also ein Reifen, den man durch Verschieben auf die richtige Größe einstellen kann, sodass er gut um den Hals deines Pferdes passt. Dadurch kannst du dein Pferd nach rechts und links "lenken" und das Tempo bestimmen.

 

Also ich gleich Päckchen aufgemacht und ab zum Pony. Dem Pony (Apollo) den Reifen gezeigt, ok mhm ein Reifen... kann ich jetzt weiter Gras fressen.

 

- Das klappt ja schon mal gut! -

 

Zunächst das Pferd vorbereiten und nach Möglichkeit alleine auf den Platz/in die Halle (auf jeden Fall in einem abgezäunten Bereich, denn es soll ja ohne Trense, Halfter, Zaumzeug oder sonstige Hilfsmittel losgehen). Apollo (Pony) hat schon ein bisschen verwirrt geguckt, als er nur den Reifen umhatte und nichts weiter aber zum Glück ist er da echt vollkommen entspannt und so war es kein Problem aufzusteigen und loszuzuckeln.

 

- Ich fühle mich ein bisschen wie ein Indianer :) -

 

Da wir nur einen Reitplatz draußen haben (direkt neben der Koppel) wollte er natürlich ganz gerne wieder zu den anderen Pferden und grasen. Aber nach ein paar Wendungen klappte das wirklich schon sehr gut und er hörte super auf meine Schenkelhilfen und ganz leichtes Dirigieren mit dem Reifen.

Wenn ich ihn verlangsamen möchte, setze ich mich noch tiefer nach hinten und atme ruhig aus und nehme die Hand mit dem Reifen leicht in meine Richtung. Zum schneller gehen nutze ich noch die Schenkelhilfen, meine Stimme und schiebe die Hand leicht Richtung Kopf des Pferdes.

 

Ich bin ganz glücklich mit diesem Reitring und es ist wirklich eine tolle Alternative, auch kann man damit prüfen, wie gut man schon ohne Gebiss reiten kann und wie gut die eigenen Schenkelhilfen sind.

 

Ebenso kann man gut mit Reitring reiten, wenn das Pferd z. B. eine Stelle im Maul hat oder etwas mit den Zähnen (der Tierarzt sollte natürlich sagen, dass es in Ordnung ist und dein Pferd sollte keine Schmerzen haben oder Schmerzmittel bekommen).

 

Falls es am Anfang noch nicht so gut klappt, habe einfach ein bisschen Geduld.

 

Das Wichtigste ist wie immer, dass ihr beide Spaß daran habt!

 

Du hast auch schon einen Reitring? Erzähl mal, wie klappt es bei dir und was war die größte Herausforderung?

 

Wenn du noch keinen Halsring hast, kannst du diesen im Shop von Pferdeflüsterei oder bei amazon kaufen.

 

Manche Links sind Affiliate-Links. Sie würden hier aber nicht auftauchen, wenn ich nicht zu 100% davon überzeugt wäre.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0