Martin Rütter - nachSITZen!

  

Wir waren gestern bei Martin Rütter in Hamburg. Dort haben wir wieder einiges gelernt und Lana hofft, dass wir unsere guten Vorsätze nach drei Tagen wieder vergessen haben. Wir werden sehen ;)...

Herr Rütter erzählt über komische Eigenschaften von Hunden und Haltern. So fragte er z. B. eine Frau aus dem Publikum, ob sie einen Rüden oder eine Hündin habe. Sie antwortete "ein Mädchen". Somit lernten wir einiges über die Vermenschlichung des Hundes. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich z. B. bei meinem Hund entschuldige und auch ab und an mal mit ihr rede.

 

Auch über Rassenkunde haben wir einiges gelernt, dass Hunde nicht aufgrund ihrer Rasse pauschal als aggressiv eingestuft werden sollten, sondern dass erst die Menschen ihn zu so einem Hund machen.

 

Besonders gefallen hat mir auch, dass er empfiehlt, auch Hunden aus dem Tierheim eine Chance zu geben. Denn dort sind auch viele, die ihr zu Hause verloren haben, weil die Besitzer sich z. B. nicht mehr um sie kümmern konnten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0