Herzlich willkommen!

Schön, dass du da bist!

 

Ich bin Franziska und freue mich, dich kennenzulernen.

 

Als ich klein war, hatten wir einen Kater, später bin ich, wie viele Mädchen, geritten. Naja, und wie das so ist, einige hören auf und bei den Anderen wird es immer mehr... so kam es von einmal die Woche reiten zum eigenen Pony.

 

Später kamen dann noch die kleinen Schnurrer hinzu und unser erster Hund kam zufällig in unser Leben. Die Besitzer waren verstorben und wir hörten davon. Nur mal ansehen... und schon war es um uns geschehen.

Machen wir uns nichts vor, ich liebe Tiere! O.k.. .. nicht alle ... vor einigen habe ich Angst (Krokodile, Schlangen) und einige finde ich eklig (Spinnen). Aber hey, ich denke da bin ich nicht die Einzige.

 

Besonders ans Herz gewachsen sind mir Hunde, Katzen (wobei ich früher immer dachte, eher der Hundetyp zu sein) und Pferde (klar, die meisten Mädels mögen Pferde).

Irgendwie wollte ich immer noch etwas mehr mit Tieren machen.

Tierarzt, nein ich kann keine Tiere aufschneiden, oder einschläfern, Tierpension vielleicht...

Nun habe ich die ideale Lösung gefunden und zwar mache ich neben meinem Vollzeitjob nun

seit September 2016 eine Ausbildung zur Hunde- und Pferdephysiotherapeutin.

Es bringt mir sehr viel Spaß und Lana (Hund) musste schon ordentlich viele Übungen mit mir machen.

Es ist wirklich unglaublich, wie viel man als Tierphysiotherapeut über Krankheiten, Knochen, Gelenke, Muskeln, Faszien, Streßpunkte usw. lernt und ich freue mich darauf vielleicht mal ein paar Tieren helfen zu können.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Ob ein Mensch gut ist, erkennt man zuallererst an seinem Hund und seiner Katze.

(William Faulkner)

Alles was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen zurück.(Mahatma Gandhi)

Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück.

(Mary Bly)

 

Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.

(Theodor Heuss)

Wer einen Hund besitzt, der ihn anhimmelt, sollte auch einen Kater haben, der ihn ignoriert.
(alte Weisheit)

Gnadenbrot ist Ehrenpflicht. Alt gewordenen Pferden das Gnadebrot zu geben und Hunden nicht nur, wenn sie jung sind, sondern auch im Alter Pflege angedeihen zu lassen, ist Ehrenpflicht eines guten Menschen.

(Cato)

 

Instagram: @lieblingspfote